13.2.2 Das Gas im Automaten

Erstellt ab 14.02.2019 von Stephan Mischnick


Zurück zur Übersicht



Gerade hörte ich im Radio, das wiedermal zwei Geldautomaten in die Luft gesprengt worden sind. Dabei sollen die Täter wohl jeweils ein Gas in den Automaten eingeleitet und dieses zur Explosion gebracht haben.

Man glaubt es kaum, aber die Automatenhersteller haben wohl einiges "verpennt", wenn man den Radiomeldungen Glauben schenken möchte !


Das schreit ja förmlich nach einer Verbesserungs-Idee:



Ich formuliere es mal mit "warum":


Warum, liebe Automatenhersteller, installiert Ihr nicht jeweils einen hochempfindlichen Gas-Sensor in jedem Automaten ?

Warum, liebe Automatehersteller, verbindet Ihr diesen Sensor nicht dirket mit der Polizei und gleichzeitig mit einer Löschanlage ?

Warum, liebe Automatenhersteller, verbindet Ihr diesen Sensor nicht mit einem CO2-Fluter, der den Geldautomaten sofort wieder vom eingeleiteten Gas befreit ?

Warum, liebe Automatenaufsteller, verbindet Ihr diesen Gas-Sensor nicht mit einer Reihe Kameras, die sofort die Täter in mannigfaltigen Positionen fotografieren ?


Warum nur, warum, liebe Automatenhersteller ?

Warum muss Euch das erst der liebe Strippenstrolch "beibiegen"?


Hä ?
 


In diesem Sinne,


mal ran an den Stoff, zügig, zügig, die Damen und Herrn,


Euer Strippenstrolch,


 

"Wirklich fein, Hein."





Nach oben --- Zurück zur Übersicht