Statistik
Erstellt ab 21.10.2018

Zurück zum Hauptmenü
Natürlich darf eine Seite über statistische Betrachtungen nicht fehlen.

Etwa Mitte September war es soweit, dass ich diese HTML-Seiten neu überarbeitet hatte (soweit dies möglich war) und ich band am 03.Oktober einen externen Zähler ein, der mit einem Passwort geschützt ist. Der vorherige Zähler zählte zwar auch sehr zuverlässig, aber es war zu einfach, von außerhalb die laufenden IP-Adressen abzulesen ("abzuschnorren"), so dass ich diesen Zähler verwarf. Ich  meine, mit einem Passwortschutz der neuen DGSVO (2018) soweit wie möglich genüge getan zu haben. (Ich meine zwar auch, dass die IP-Adressen meiner Leser niemanden wirklich interessieren, aber die DGSVO will es nunmal so.)

Also habe ich wie gesagt einen externen, durch Passwort geschützten Zähler eingebunden, der seit dem 3ten Oktober fleißig am Zählen ist. Auch habe ich den alten Zählerstand mit rund 2,3 Millionen Besuchern übernommen. Bei der Anzahl kommt es ja auf runde 10000 weniger oder mehr nicht mehr so sehr an. (Zu Eurer Beruhigung: Ich habe den Zählerstand abgerundet, was ich sinnvoller fand, als ihn aufzurunden, denn bei der Vielzahl der bislang verwendeten Zähler sind gewiss auch Bots usw. mitgezählt worden und meine eigenen Besuche ja auch.)

Beginnen wir aber mit der ersten Grafik, aus der sich bereits nach etwa drei Wochen ein paar Dinge ablesen lassen:



Als arithmetischer Mittelwert ergibt sich die folgende Leserzahl pro Tag ==> 444,777 Leser

Weiterhin sehen wir eine Auffälligkeit an den Wochenenden, etwa Freitag bis Sonntag (die Sonntage habe ich mit den grünen Pfeilen markiert):

An diesen Tagen fallen die Besucherzahlen stark ab, was so um die Jahre 2000 bis 2005 herum noch nicht so war. Anfangs war es genau anders herum, nämlich an den Wochenenden hatte ich stets mehr Besucher als in der Woche.

Vielleicht könnte man das so deuten (und das würde mich natürlich freuen), dass der Strippenstrolch anfangs tatsächlich eine reine Bastelseite war (die nur von reinen Bastlern besucht wurde) und inzwischen vielleicht vermehrt von Schülern und auch anderswo als "Nachschlagewerk" benutzt wird.

Die vermehrte Besucherzahl in der Woche deutet jedenfalls sehr darauf hin, dass anhand des Strippenstrolchs nicht mehr einfach nur am Wochenende gebastelt wird.




Zurück zum Hauptmenü